In direkter Nachbarschaft zu den Gärten der Welt erhebt sich der Kienberg markant über das Gelände der Internationalen Gartenausstellung in Berlin Marzahn. geskes.hack Landschaftsarchitekten haben hier in Zusammenarbeit mit Kolb Ripke Architekten die neue Aussichtsplattform Wolkenhain als Landmarke realisiert. Von ihr aus ergeben sich beeindruckende Ausblicke in die umgebende Stadtlandschaft.
Am Fuß des sonnenreichen Südhangs entsteht mit dem Panoramaweg eine neue fußläufige Verbindung zwischen den Bereichen Kienberg und Gärten der Welt. Diese Promenade führt vorbei an Streuobstwiesen, offenen Wiesenbereichen und wird begleitet von vier Steinbildern und einer Staudenpflanzung, konzipiert von LOMA architecture landscape urbanism.
Marzahn-Hellersdorf, Berlin
52°32'05.5"N 13°34'51.6"E
April / Juli 2017
Back to Top